• Frontblenden Sortiment von Unipress
    Selbstklebend und mit Bolzen für den industriellen Bedarf

    Frontfolien und Frontblenden

    Für Maschinenbau, Medizintechnik und Elektrotechnik

Maßgeschneiderte Frontblenden und Frontfolien für die Industrie

Ihre individuelle Anfertigung aus Kunststoff und Metall

Frontfolien und Frontblenden sind das Aushängeschild Ihres Produktes. Sie tragen entscheidend zum Gesamtbild und Produktbranding bei und fungieren als Schnittstelle zwischen Ihren Kunden und der Technik, die sich hinter den Knöpfen und Reglern verbirgt.

Der Frontfolien-Hersteller Unipress verwirklicht Ihre Vorstellungen von einer qualitativ hochwertigen Produktfront. Von der Entwicklung bis zur Serienfertigung stehen wir Ihnen zur Seite.

Unipress fertigt aus Polycarbonat, Polyester, Aluminium, Messing und Edelstahl. Für eine lang anhlatende Beschriftung kommen Lasergravuren und Siebdruck zum Einsatz. Mit Druchbrüchen und Sichtfenstern sowie erhabenen Ebenen und Tasten werten wir Ihr Produkt auf und ermöglichen die einwandfreie Nutzung Ihrer Technik.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • lösemittelbeständig
  • wetterfest & kratzfest
  • abriebfestes und langlebiges Material
  • kundenspezifische Lösungen
  • witterungs- und UV-beständig
  • Mit transparenten oder farbigen Sichtfenstern
  • gestanzte, gefräste und gelastere Durchbrüche
  • besondere Formen und Ränder
  • selbstklebend oder mit Schraubenvorrichtung

Beratung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner 
Herr Dierling

Materialauswahl

Unipress fertigt Frontplatten, Frontblenden und Frontfolien aus verschiedenen Materialien, optisch sowie technisch passend zu Ihrem Produkt. Wie sich die Materialien voneinander unterscheiden, lesen Sie hier: 

Metall

Frontblenden und Frontplatten aus Metall, Aluminium und Messing

Metallfrontplatten und -folien sind besonders robust. Sie können Temperaturen von -60°C bis +200°C standhalten. Mit präzise gefrästen oder gestanzten Löchern und Einkerbungen wird Schaltern und Knöpfen Raum gegeben. Beschriftungen werden mit einer Eingravur per Laser, aufgedruckt per Siebdruck oder geätzt in und auf die Platte gebracht. Bei Unipress stellen wir Forntplatten aus folgenden Metallen her:

- Aluminium (farblich eloxiert)

- Edelstahl

- Messing

Polycarbonat

Bedienelement mit Bedienfront aus Polycarbonat

Frontblenden, die aus Polycarbonat bestehen, sind nicht nur sehr stabil und abriebfest. Sie lassen sich auch gefräst oder gelasert herstellen und sorgen mit geschliffenen und polierten Rändern für eine perfekte und passgenaue Integration in Ihr Produkt. Partiell oder ganzflächig klebend sind die Frontblenden leicht anzubringen und schützen hinter ihr liegenden Techniksysteme und -elemente vor Schmutz und Flüssigkeiten.

- formstabil

- robust

- kratzfest

Polyester

Frontblende einer Waage, Frontfolie Polyester

Frontfolien und Bedienfolien aus Polyester sind etwas dünner, als Frontblenden aus Polycarbonat oder Metall. Sie verfügen über hohe Flexibilität und können sich daher gut an abgerundete oder unebene Produktoberflächen anpassen. Eine rückseitige Bedruckung  schützt die Beschriftung vor Abrieb und Verschleiß. Bei Tastaturfolien können einzelne Tasten auch erhaben erstellt werden (Prägung).

- hohe Flexibilität

- erhabene Tasten 

- rückseitige Bedruckung

Schauen Sie sich auch unsere Produktlösungen für Metallschilder und Lager- und Warnschilder an.

Design und Veredelung

Frontfolien mit Sichtfenster

Sichtfenster können mit mattem oder glasklarem Kunststoff in die Frontfolie eingearbeitet werden. So können beispielsweise LED-Lampen oder besonders wichtige Kennzeichen, Hinweise oder Symbole vor Verschmutzung oder Verunreinigung geschützt werden. 

Frontfolien mit Doming-Tasten (3D-Prägung)

Für elektronischen Geräte ist nicht nur die optische Ästhetik der Frontblende besonders wichtig, sondern vor allem auch die Bedienbarkeit und der Schutz der Technik. Frontfolien von Unipress sind mit gedomten Schaltflächen und Bedientasten erhältlich. Durch geprächte Tastaturfolien wird die Haptik deutlich angenehmer und die Bedienung der Tastur erfodert werniger Kraftaufwand. 

Nummeriert

Für Logistik und Serienherstellung bietet Unipress auch die Bedruckung der Frontfolien mit Strichcode, QR-Code oder Datamatrix sowie mit fortlaufender Nummerierung an.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Von Bedienfolien und Frontblenden aus Polycarbonat mit bedruckter Oberfläche bis zu gefrästen Metallfronten mit Bolzen - Unipress bietet Ihnen Lösungen, die exakt auf Ihr Produkt zugeschnitten sind.

Frontblenden, Bedienfronten aus Kunststoff, bunt

Fertigungstechniken

Ätzen

Stanzen

Fräsen

Beschriftungstechniken

Siebdruck

Digitaldruck

Lasergravur


Anwendugsgebiete und Beispiele

Elektrotechnik

  • (Fern-)bedienungen
  • Stereo- und Soundanlagen
  • elektrische Schreibtische
  • GPS-Geräte
  • elektrische Messgeräte für Forschung und Kontrolle
  • Tontechnik (Mischpulte und Verstärker)

Medizintechnik

  • Beatmungsgeräte
  • Behandlungseinheiten für Zahnärzte und Chirurgen
  • Infusionspumpen
  • Ultraschallgeräte uvm. 

Design & Beratung

Die wenigsten Frontblenden für elektronische Geräte und Maschinenbau lassen sich „einfach so" schnell designen und herstellen. Es benötigt eine Absprache zwischen Hersteller und Kunde. Deshalb steht das Team von Unipress Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und hilft Ihnen von der Entwicklung des ersten Prototyps bis zur serienreifen Frontblende.

Damit wir Sie perfekt beraten können, sind folgende Informationen wichtig:

a) Zweck: Wo soll die Frontblende eingesetzt werden? Welche Funktionen sind Ihnen besonders wichtig? Benötigen Sie eine ganzflächige Bedienfolie mit überzogenen Tasten oder eher ein Schaltpult für Tontechnik, das auch Regen, Wind und Wetter standhält und dementsprechend wasser- und UV-beständig sein muss? 

b) Ihr Produkt: Aus welchem Material besteht das Gehäuse Ihres Produkts? Gibt es Krümmungen oder Sonderformen, die beim Entwickeln der Frontblende beachtet werden müssen? Wir beraten Sie gerne, um das optimale Material für Ihre Frontplatte zu finden.

c) Integration: Wie soll die Frontblende integriert werden? Unipress bietet partielle sowie ganzflächige Verklebung an. Bei Frontblenden und Frontplatten aus Aluminium und Edelstahl sorgen vorgestanzte Löcher für eine perfekte Anbringung mittels Verschraubung. 

d) Beschriftung: Wie viele Farben hat Ihr Design? Sollen die Kennzahlen, Symbole und Schriften gelaster oder gedruckt werden?

Auch die Integration von technischen Vorrichtungen wie LED-Lampen, Schaltern, Steckern oder Hebeln ist möglich. Fragen Sie hierzu einfach unser Fachpersonal.



Weitere Fragen zu Doming-Etiketten

Was ist der Unterschied zwischen Frontblende, Frontplatte und Frontfolie

Die Unterscheidung zwischen Frontblende, -folie und -platte kann etwas verwirrend sein. Da es aber weder im Duden, noch in einer bestimmten DIN festgelegt ist, wann welcher der drei Begriffe genutzt wird, wagen wir hier einen Erklärungsversuch:

Wenn von Frontblenden gesprochen wird, dann denken viele Menschen primär an Küchenblenden für Geschirrspüler oder Waschmaschinen. Dabei können Blenden natürlich auch in der Industrie verwendet werden. 

Frontfolien sind selbstklebende Folien, die bis zu 10mm dick sind und sich leicht biegen lassen. Ihre Flexibilität verdanken Sie Kunststoffen wie beispielsweise Polyester. Frontfolien können mittels Digital- oder Siebdruckverfahren gefärbt werden. Sichtfenster und sonstige Durchbrüche werden per Laser geformt.

Als Frontplatten bezeichnen die meisten Menschen eine gänzlich unbiegsame Platte, die meist aus hartem Kunststoff, Acryl oder Metall besteht. Frontplatten können auch mit Bolzen ausgestattet werden und lassen sich daher auch ganz ohne Klebstoff mittels Schrauben an Geräte oder Gehäuse anbringen.

Welche Möglichkeiten gibt es für die Anbringung der Fronten?

Je nach Material und Größe werden Frontblenden angeklebt oder an das Gehäuse geschraubt.

Damit der Übergang möglichst dicht ist und die unter der Frontblende liegende Technik nicht durch Schmutz oder Flüssigkeiten beschädigt wird, bietet sich bei Kunststoff-Fronten eine vollflächige Verklebng an.

Frontplatten, die besonders stabil und sein müssen, da sie z.B. im industriellen Gebrauch häufig genutzt werden, können auch angeschraubt werden. Hierzu werden die Fronten mit Laser oder Fräse mit Löchern oder Bolzen versehen.

Was kosten Frontplatten und Frontfolien bei Unipress?

Da Frontplatten und -folien so individuell sein können wir die Produkte selbst, berechnen wir den Preis abhängig von Design, Fertigungsaufwand, Material und Veredelung. 

Welche Design-Dateien akzeptiert Unipress für Frontblenden?

Unser Grafik- und Fotosatzteam kann Dateien in EPS, AI und DXF verarbeiten. Geeignet sind z.B. Frontplatten Design Programme wie FrontDesigner von Avacom. Weitere Infos zu Formaten und Sendungsmöglichkeiten gibt es auf der Seite Grafikberatung.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Für alles
andere die Zentrale

Unipress Etiketten & Schilder e.K., Firma von oben

Unipress

Industrieetiketten und Schilder aus Salzgitter, Niedersachsen